94177B47-86C3-4D05-962A-374DE41101C2

Frühling – Holz

Nach der Sammlungsphase des Winters beginnt die Zeit der Dynamisierung. Die Natur wächst kraftvoll und alles wird grün. Das Element Holz entspricht der im Frühling keimenden, aufwärts treibenden Kraft. Alles bewegt sich und will sich entfalten. Auch in uns dominieren die Kräfte der Leber. Die Leber bildet die Instanz für Antrieb und Dynamik, aber auch für Pläne und Entscheidungen. Mit Ernährung und Bewegung können wir den freien Fluss und die gesunde Entfaltung der Energien unterstützen.

Die gesamte Nahrung sollte wärmend und dynamisierend sein. Wir sollten auch darauf achten, dass wir mehr Nahrungsmittel mit harmonisierender, reinigender und erfrischender Wirkung verzehren. Auch ihre Zubereitungsweise sollte möglichst warm sein, wobei zur Beruhigung der Leber auch salatähnliche Zubereitungen oder Säfte empfehlenswert sind. Stangensellerie ist zur Harmonisierung der Leber besonders gut geeignet. Insbesondere sollte die Ernährung von der thermischen Wirkung her nicht zu heiß (also nichts Frittiertes) sein.

Wir müssen uns auch von den Wind-Schädigungen (Erkältungskrankheiten, grippale Infekte)  schützen, indem wir unsere „Mitte“ mit warmen Getreidegerichten stützen. Zum Schutz vor Wind sind Frühlingszwiebeln, Ingwer, Stangensellerie, Fenchel und grüner Tee empfehlenswert.

Die Feuchtigkeitsansammlungen aus dem Winter können wir mit scharfen, warmen bis heißen Gemüsen/Gewürzen wie Knoblauch, Ingwer, Koriander oder Fenchel ausleiten.